Brownells Deutschland - Einer der größten Lieferanten für Waffenteile, Büchsenmacherzubehör & Schießsportzubehör Deutschland
2019_141_R_item_02

Hinweise zum Kauf von wesentlichen Waffenteilen

 

Das Waffenrecht war noch nie ganz einfach. Um den häufigsten Missverständnissen vorzubeugen im Folgenden einige wichtige Hinweise. Du kannst uns bei Unklarheiten sonst auch jederzeit anrufen.


Waffenbesitzkarte:

Möchtest du eine Schusswaffe oder ein wesentliches Teil einer Schusswaffe erwerben, musst du uns in den allermeisten Fällen deine WBK im Original zukommen lassen. Hintergrund ist, dass wir nach WaffG, Abschnitt 2, Unterabschnitt 6, § 34 (2) gesetzlich verpflichtet sind, beim Überlassen den entsprechenden Artikel unverzüglich in die WBK einzutragen.
 

Jagdschein:

Ein gültiger Jahresjagdschein berechtigt ausschließlich zum Kauf von Langwaffen und Langwaffenmunition. Für alles andere, auch Waffenteile für Langwaffen, stellt ein Jagdschein keine hinreichende Erwerbsberechtigung dar. Unabhängig davon sind wir auch hier nach § 34 (2) gesetzlich verpflichtet beim Überlassen den entsprechenden Artikel unverzüglich in die WBK einzutragen, da der Jagdschein einer WBK nach § 13 (4) gleichgestellt ist. Daher benötigen wir auch hier eine WBK im Original.
 

Beschuss:

Wesentliche Teile einer Schusswaffe müssen in dem System beschossen werden, für das sie schlussendlich bestimmt sind. Wenn es um deine Sicherheit geht, machen wir keine Abstriche. Zwar handhaben dies viele Händler hierzulande anders, wir aber beschießen aus Sicherheitsgründen ausschließlich in deiner Waffe. Denn nur so ist eine sichere Funktion, insbesondere im Hinblick auf den Verschlussabstand, gewährleistet. 
Selbstverständlich sind die Beschusskosten für Privatkunden im angegebenen Preis inbegriffen. Sollte es sich jedoch um Waffenteile handeln, die von einem Büchsenmacher erst eingepasst werden müssen, müssen wir diese Arbeit zum Selbstkostenpreis in Rechnung stellen.  

Im Regelfall melden wir uns bei dir, sobald das bestellte Waffenteil in Deutschland angekommen ist. Erst dann musst du uns deine Waffe und ggf. deine WBK einschicken. Der Beschuss dauert je nach Auftragslage der Ämter üblicherweise 1 - 2 Wochen.

 

Möchtest du uns deine WBK oder Waffe nicht schicken, können wir deine Bestellung auch gerne zu deinem lokalen Büchsenmacher oder Waffenhändler verschicken - dessen Einverständis natürlich vorausgesetzt.